Leitbild

Auf der Grundlage eines trialen Bildungsansatzes an drei Orten (Lebensfeld, Schule und Beruf) ist der Trägerverein „Karlsruher Verein zur Förderung junger Menschen e.V.“ dabei, ein integriertes Gesamtkonzept für die PARZIVAL-JUGENDHILFE zu entwickeln.

Das Konzept verknüpft die Erfahrungen der international und interkulturell erfolgreichen Waldorfpädagogik mit den bewährten Prinzipien des trialen Bildungsansatzes. Ziel ist es, die Jugendlichen an eine partizipative und selbständige Lebensführung heranzuführen sowie die Erlangung eines Schulabschlusses, verbunden mit berufsbildenden Angeboten. Oberstes Anliegen ist die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung.

Sozialintegrativ & Interkulturell

Das integrative Bildungsangebot der PARZIVAL-JUGENDHILFE steht allen jungen Menschen unabhängig von deren Konfessions-, Religions- und Nationalitätszugehörigkeit zur Verfügung.

Achtung und Wertschätzung für die unterschiedlichen Lebenssituationen der jungen Menschen, ihrem individuellen Hilfebedarf unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Sprache und Kultur, gehören zu den zentralen Anliegen der PARZIVAL-JUGENDHILFE.