Historie

Ein lang ersehnter Wunsch wird Realität…

Der Trägerverein hat seit Jahren den Wunsch, für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf ein über den schulischen Alltag hinausgehende und ganzheitliche Betreuung über Tag und Nacht sicherzustellen.
In der zweiten Jahreshälfte 2015 hat sich das PARZIVAL-ZENTRUM dazu entschlossen, in den Bereich Hilfe zur Erziehung nach SGB VIII einzusteigen. Auslöser war die große Anzahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMA), die in Karlsruhe und den umliegenden Landkreisen ankamen und u.a. an der Berufsfachschule des PARZIVAL-ZENTRUM, in schnell ansteigender Zahl, beschult wurden.

> Leitbild

12/2016Eröffnung der Wohngruppe „Birkenhof II“

09/2015 Die Stadt Karlsruhe tritt mit der Bitte an den Vorstand heran, dringend benötigte Plätze im Bereich der Unterbringung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMA) anzubieten.
10/2015 Der erste Standort wird gefunden.
11/2015 Unterschrift Mietvertrag
11/2015 Frau Meingassner und Herr Seeger übernehmen die Projektleitung. Innerhalb von 3 Wochen wird in einem Kraftakt unter der Leitung von Herrn Hess und Herrn Merkel der Umbau gemeistert.
12/2015 Aufnahme der ersten acht Jugendlichen.
01/2016 Aufnahme der nächsten acht Jugendlichen.
03/2016 Die Schülermutter Frau Fischer stellt dem Vorstand den „Birkenhof“ vor.
04/2016 Der Vorstand entscheidet sich für den Erwerb des „Birkenhof“ als zweiten Standort.
07/2016 Start des Umbaus „Birkenhof I“
09/2016 Eröffnung der Wohngruppe „Birkenhof I“
10/2016 Start des Umbaus „Birkenhof II“
11/2016 Eröffnung einer Jugendwohngemeinschaft an einem dritten Standort.