Herzlich willkommen

Das integrative Bildungsangebot der Parzival-Jugendhilfe steht allen jungen Menschen zur Verfügung – unabhängig ihrer Konfessions-, Religions- und Nationalitätszugehörigkeit. Achtung und Wertschätzung für die unterschiedlichen Lebenssituationen der jungen Menschen, dem individuellen Hilfebedarf unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Sprache und Kultur, gehören zu den zentralen Anliegen der Parzival-Jugendhilfe. > zum Leitbild

Installation Traumhaus, Traumzeit …

Ein Haus ohne Türen lud im Birkenhof Bewohner und ebenso die Besucher am „Tag der offenen Tür“ ein, ihre Träume aufzuschreiben und aufzuhängen. Zum Tag der offenen Tür am 3. Juni 2017 am Birkenhof, der gleichzeitig die Eröffnungsfeier dieser Jugendhilfeeinrichtung des PARZIVAL-Zentrum in Karlsruhe-Daxlanden ist, wurde… weiterlesen »

Berlin-Ausflug

1.346 km von Karlsruhe nach Berlin auf den Spuren von Weltgeschichte, Kultur und Gemeinschaft.  Die fünf Tage in Berlin waren gefüllt mit Kultur, Musik, Geschichte und gemeinsamem Zusammensein. Ein Besuch im Bundestag brachte Einblicke in die deutsche Demokratie. Die Fahrradtour entlang der Mauer gab eine Vorstellung des… weiterlesen »

Projekt „ankommen_weiterkommen“

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V., arbeitet seit über zehn Jahren in Akutsituationen stabilisierend und traumapädagogisch mit Kindern und Jugendlichen in Karlsruhe, Deutschland und der ganzen Welt. Aktion Mensch e.V., die größte private Förderorganisation in Deutschland, unterstützt nun diese Arbeit… weiterlesen »

Klangwelten

Etwa einmal im Monat kommen 12 bis 15 Jugendliche am Samstag im Birkenhof zusammen und üben. Sie tauchen ein in die Welt des Trommelns und verschiedener Klanginstrumente. Gemeinsames Ziel für das Trommeln ist am 12. und 13. Mai 2017 ein Auftritt in Stuttgart an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe gemeinsam mit anderen Jugendlichen… weiterlesen »

Weltblick – Neues aus der Notfallpädagogik

Aus dem Dezember-Newsletter der Freunde der Erziehungskunst: Hinter uns liegt ein bewegtes Jahr. Die weltweite Anzahl von Krisen, Kriegen und Naturkatastrophen nimmt seit Jahren zu, immer mehr Kinder und Jugendliche werden durch solche Ereignisse geprägt und traumatisiert. Sie zu unterstützen ist unsere humanitäre Pflicht… weiterlesen »
[vorherige Artikel]